Hintergrundbild

HOME

LEISTUNGEN

REFERENZEN

ÜBER MICH

KONTAKT

ÜBER MICH



Schon während meiner Kindheit verbrachte ich einige Jahre im Ausland und besuchte ausländische Privatschulen (British Primary School - Süd-Afrika, Uitenhage / Port - Elisabeth). Zu dieser Zeit entstand ein besonderes Interesse am Sport (insbesondere Hochleistungssport) und an anderen Ländern, Sprachen und Kulturen. Dies sollte mich seitdem in meinem Leben nachhaltig begleiten.

In jungen Jahren lernte ich bereits die Bedeutung von Fairness, Teamfähigkeit, Eigenverantwortung, hoher psychischer und physischer Belastbarkeit kennen. Durch mein Elternhaus wurde mir eine weltoffene, kosmopolitische und mehrsprachige Erziehung ermöglicht. Auch meine Naturverbundenheit und Verantwortung für die Erhaltung der Natur hat sich schon früh in meiner Kindheit nachhaltig eingeprägt.

In den USA studierte ich das Fach Sport und Sportpsychologie mit der speziellen Fächerkombination Psychologie, Wirtschaft, Sport und Medizin. Dieser Studiengang hat mir im Hinblick auf meinen geplanten späteren Werdegang besonders zugesagt, und die in den USA angebotene enge Verbindung von Theorie und Praxis im Studium kam meinem Denken sehr entgegen. Ich erwarb an der Tennis University of Hilton Head 1990 den B.A. in Sports Physics - Psychology und 1992 im berufsbegleitenden Studium auch den M.A. in diesem Fachbereich. Besonders wichtig waren mir die Methodenlehre sowie die Erkenntnisse der amerikanischen Grundlagenforschung zur Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen und Erwachsenen in der Entwicklungspsychologie.

Zwei besondere Schwerpunkte meiner Arbeit waren das HR - Management und die sportpsychologische Betreuung in meinen Unternehmen (u.a. Bewegungslehre, Sport- und Wettkampf-Psychologie, Wertevermittlung, Persönlichkeitsbildung unter sozial-therapeutischer und sport-medizinischer Betreuung, Prozessbegleitung, Team Leader etc.). Im Vordergrund stand das Bemühen, auf die Bedürfnisse meiner Kunden individuell einzugehen und gemeinsam mit Ihnen Konzepte zu entwickeln, durch die sie, ihren individuellen Voraussetzungen entsprechend, in die Lage versetzt wurden, sich physisch, mental und sozial optimal entfalten zu können. Ich arbeitete auf der Grundlage: positive Leistungen werden erzielt durch Selbstmotivation und nicht durch Druck. Der Einzelne muss selbst zu einem konstruktiven Leistungswillen finden. Dieser kann entdeckt, gefördert, motiviert und zur Entfaltung gebracht werden.

Die Unternehmensphilosophie, die meiner Tätigkeit zugrunde liegt, beinhaltet solche Leitsätze, die heute jedes moderne HR - Management anstrebt. Dazu gehören z.B.: Fairness, Teamwork, Ehrlichkeit (Fehler machen dürfen), Anerkennung der jeweiligen Besonderheit des Anderen und das Bemühen, dessen individuelle Begabung und seine Qualitäten erfolgreich in die Wirtschaft zu integrieren. Dies setzt u.a. voraus: solides Fachwissen, Flexibilität, Belastbarkeit, rational zielorientiertes Handeln, Fähigkeit zu konzeptionellem Denken, Offenheit für zukunftsorientierte Handlungsmodelle, Authentizität, Integrität, hohe soziale und emotionale Kompetenz, Verlässlichkeit sowie ganzheitlich relationale Intuition.

Zusätzlich habe ich die Ausbildung Diplom-Coach SCA (Swiss Coaching Association, Zürich/Schweiz) abgeschlossen, um meiner weiteren beruflichen Karriere die optimale fachliche Ergänzung zu ermöglichen. Das komplettierende Fachwissen aus den Bereichen der Individualpsychologie und den vielseitigen Coachingansätzen haben mich zutiefst beeindruckt und mich bestärkt, zukünftig in diesem Bereich tätig zu sein. Mein international patentiertes HCC-Strukturmodell© habe ich in der Folge aus meiner wissenschaftlichen Arbeit entwickelt.

IMPRESSUM